PONNATH HAT GESCHICHTE …

Es ist etwas besonderes, wenn ein Unternehmen wie Ponnath DIE MEISTERMETZGER heute auch in der zwölften Generation noch von der Gründerfamilie geführt wird und auf eine über 300-jährige Geschichte zurückblicken kann.

Ponnath DIE MEISTERMETZGER ist das älteste, national tätige Unternehmen im Metzgerhandwerk in Deutschland. Seit über 300 Jahren sind unsere Vorfahren in ununterbrochener Reihenfolge Metzger. Dem kleinstädtischen Charakter entsprechend betrieben sie anfangs gleichzeitig die Landwirtschaft, übten aber auch wechselweise zusätzlich das Gastwirtschaftsgewerbe, den Viehhandel und das Bierbrauen aus.

Dieser Tradition verdanken wir unsere Liebe zum Detail und zur handwerklichen Meisterleistung.

 

3009_001

Abbildung: Kemnath im Jahr 1664, Kupferstich

  • *1559

    Adam Ponader

    Adam Ponader aus Zinst darf als feststellbarer „Urahn“ des Geschlechts der Familie Ponnath in Kemnath betrachtet werden.

  • 1653-1719

    Johann Adam Ponader

    Johann Adam Ponader übte nachweislich schon im Jahr 1692 im bayerischen Kemnath das Metzgerhandwerk aus. Er wurde zum Gründervater des Unternehmens.

     

     

    (Abbildung: Heiratsurkunde des Johann Ponader vom 19.04.1712 in Kemnath. Im Urkundentext wird bereits der Vater Hans Ponader als Bürger und Metzger in Kemnath erwähnt)

  • Generationenfolge

    1688-1766: Johann Ponader, Metzger

    1723-1805: Johann Thomas Ponader, Metzger

    1771-1813: Georg Joseph Ponather, Metzger

  • 1804-1856

    Anton Ponnath

    Anton Ponnath, Metzgermeister, Begründer des Hausnamens „Kohlerdoni“.

     

    PON_Unternehmen_KohlerdoniHaus

     

    (Foto: Altes Stammhaus in der Kulmainer Straße, Kemnath, hinten links)

  • Generationenfolge

    Generationenfolge

    1840–1919:
    Simon Joseph Ponnath, Metzgermeister

    1884–1937:
    Hans Ponnath, Metzgermeister

    1910–1942:
    Max Ponnath I., Metzgermeister, gestorben im 2. Weltkrieg auf der Krim.

  • *1937

    Max Ponnath

    Max Ponnath II. übernimmt von seinen Eltern die Stadtmetzgerei in Kemnath. In den 1960er Jahren wird unter seiner Leitung das Unternehmen zu einer Großmetzgerei mit überregionalem Vertrieb aufgebaut.

    (Foto: Max Ponnath II.)

  • 1984

    Max Ponnath erwirbt eine 50%ige Beteiligung an Schlütter’s Echte! in Nürnberg.PON_Unternehmen_TraditionSchluetters

    (Foto: Standort Nürnberg)

  • 1986-1989

    Neubau und Inbetriebnahme des Stammwerkes im Industriegebiet Kemnath.
    (Foto: Standort Kemnath)

  • 1992

    Michael Ponnath

    Michael Ponnath tritt in das Unternehmen ein. Zwei Jahre später wird er Geschäftsführer.

    PON_Unternehmen_TraditionHerrPonnath

    (Foto: Michael Ponnath)

  • 1993

    Aufnahme des internationalen Vertriebes, zunächst mit Lieferungen nach Großbritannien und Spanien.
    In den Folgejahren wird das Exportgeschäft kontinuierlich ausgebaut.

    flaggen
  • 1998

    Michael Ponnath übernimmt die unternehmerische Gesamtverantwortung.

    Der Generationswechsel zur 12. Generation ist vollständig abgeschlossen. Unter ihm wird das Unternehmen konsequent auf die Kernkompetenzen, insbesondere das SB-Geschäft, ausgerichtet.

  • 1998pon_unternehmen_standorte_schluetterslogo

    Ponnath stockt die Beteiligung an Schlütter’s Echte! auf 100% auf.

  • 1998PON_Unternehmen_TraditionTUEV

    Erfolgreiche Zertifizierung nach TÜV Cert DIN EN ISO 9001.

  • 1998

    Eine Mehrheitsbeteiligung an Sušické uzeniny a.s., Böhmen, wird erworben.

    (Foto: Standort Böhmen)

  • 2003

    Zertifizierung

    Erfolgreiche Zertifizierung nach dem International Featured Standard (IFS) Food sowie durch das British Retail Consortium (BRC).

  • 2005

    Ponnath wird durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft mit dem Preis „Bayerns Best 50“ ausgezeichnet.

    PON_Unternehmen_Tradition_BayernBest50

     

     

    Das Werk Sušice, Böhmen, wird 100%ige Tochter von Ponnath.

     

    Ponnath_Tsch_RGB_klein

  • 2006

    Aufnahme der Produktion am Unternehmensstandort Knetzgau in Unterfranken.

    PON_Unternehmen_Tradition_GeabaeudeKnetzgau

    (Foto: Standort Knetzgau)

  • 2007

    PON_Unternehmen_Tradition_BioSiegel

    Erfolgreiche Bio-Zertifizierung der Standorte Kemnath, Nürnberg und Sušice.

  • 2012

    Übernahme der Eugen Gruninger Großmetzgerei GmbH, Freiburg.

    PON_Unternehmen_Tradition_GruningerFreiburg

    (Foto: Standort Freiburg)

  • 2015

    Mit der Markteinführung des vegetarischen bzw. veganen Sortiments unter der Marke VEGGIE GOURMET bietet Ponnath eine genussvolle Alternative für die zunehmende Zahl von Verbrauchern, die ihren Fleisch- und Wurstverzehr reduzieren wollen. Herzhafter Geschmack und erstklassige Zutaten sowie höchste Qualitäts- und Hygieneansprüche lassen das Genießerherz höher schlagen.

    Mehr erfahren

  • 2015

    Mit der Übernahme der Rodag Food GmbH, Annaberg-Buchholz, weitet Ponnath sein Produkt-portfolio konsequent aus. Das Unternehmen umfasst damit insgesamt 6 spezialisierte Standorte. Der Standort Annaberg-Buchholz ist spezialisiert auf die Herstellung von Convenience-Produkten, vegetarischen Produkten sowie Tiefkühl-Produkten.

    (Foto: Standort Annaberg-Buchholz)