Werksleiter Michael Domeyer geht in Ruhestand

Kemnath, Dezember 2019, Große Verabschiedung von Werksleiter Michael Domeyer

 

Bei Werksleiter Michael Domeyer (Mitte) bedankten sich Geschäftsführer Michael Ponnath, Personalleiterin Simone Mogos, Geschäftsführer Produktion/ Technik Michael Ascherl und nachfolgender Werksleiter Christoph Raum (von links)
f
ür die jahrelange Unterstützung

 

 

 

 

Seit 15 Jahren war er ein wichtiger Teil des Unternehmens Ponnath DIE MEISTERMETZGER GmbH in Kemnath. Als Werksleiter hat er sich hier einen Namen gemacht und managte tagtäglich den reibungslosen Ablauf innerhalb der Firma.

In gebührendem Rahmen verabschiedeten nun DIE MEISTERMETZGER Werksleiter Michael Domeyer am 30. Dezember in den wohl verdienten Ruhestand. Seit dem 1. Oktober 2004 war er im Unternehmen tätig. Der gelernte Mechanikermeister war vorher branchenfremd in der Automobilindustrie beschäftigt, und musste sich in seinem neuen Geschäftsfeld der Lebensmittelbranche erst einarbeiten und durchbeißen. Als Werksleiter des Firmenstandortes Kemnath hatte er 15 Jahre lang immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter und galt bis zu seinem letzten Arbeitstag als Organisationstalent und Zuverlässigkeit in Person.

An seinem letzten Arbeitstag überraschten ihn die Geschäftsführung, alle Abteilungsleiter und seine engeren Mitarbeiter mit einer kleinen Feierstunde. Als Pferdeliebhaber und Line-Dancer schenkte man ihm eine Torte mit Pferdemotiv, eine Bildercollage mit seinen schönsten Momenten und einen Blumenstrauß. In gemütlicher Runde verabschiedete man sich vom geschätzten Kollegen und bewährten Mitarbeiter. Im künftigen Ruhestand möchte er seinen Freizeithobbys dem „Western“-Reiten und Tanzen nachgehen. Dazu wünschte ihm die Gratulantenschar viel Gesundheit und Lebensfreude im neuen Lebensabschnitt, auf dem Pferderücken und dem Tanzboden.

 

Die Geschäftsführung, Abteilungsleiter und engste Mitarbeiter nahmen bei einer Feierstunde Abschied von Ihrem geschätzten Kollegen.